Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V.
Startseite

DACH+HOLZ International 2018: ZVDH-Jugendbotschafter unterwegs

DACH+HOLZ International 2018: ZVDH-Jugendbotschafter unterwegs

Sie führen Interviews, drehen kurze Clips, machen Fotos und beschreiben ihre Eindrücke. Ein Schwerpunkt wird dabei die Sicherheit auf der Baustelle sein, denn auch hier gibt es eine Messepremiere. Gemeinsam mit der BG BAU zeigen der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) und Holzbau Deutschland anhand eines zweigeschossigen Dachaufbaus Gefahrensituationen sowie die entsprechenden Sicherungsmaßnahmen. Außerdem werden Lösungen gezeigt, die die Zahl der Unfälle deutlich senken sollen. Messebesucher können den Dachstuhl gesichert begehen, Sicherheitssysteme testen und sich mit Experten austauschen (Halle 9, Stand 9.323). Das Ganze steht unter dem Motto „Bau auf Sicherheit. Bau auf Dich.“.


„Die meisten Abstürze geschehen von Leitern und Gerüsten, viele auch von Dächern und Treppen. Unwissenheit, Routine oder einfach nachlässiges Verhalten sind leider häufige Gründe für Unfälle. Daher sind Präventionsmaßnahmen das A und O für alle Betriebe“, sagt ZVDH-Präsident Dirk Bollwerk.

Instagram, Facebook, Twitter und Co


Auf der Fachmesse mit dabei ist eine Redakteurin des Jugendmagazins Bravo, die die beiden Jugendbotschafter redaktionell begleitet und über Instagram Filme und Fotos posten wird. Weiterhin werden die ZVDH-eigenen Social-Media-Kanäle über das Hashtag #dachholz2018 regelmäßig bespielt. „Wir freuen uns sehr über zwei so engagierte junge Leute, die mit einem ganz anderen Blick über die Messe berichten werden. Nur über eine zielgruppengerechte Ansprache erreichen wir den so dringend benötigten Nachwuchs“, so Bollwerk.



Foto Dirk Bollwerk:               http://bit.ly/Bollwerk_2017  //  Quelle: ZVDH


Unsere Jugendbotschafter:    http://bit.ly/Jugendbotschafter

Messe:                                http://bit.ly/dach-holz18

Seitenanfang