Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V.
- Neues Faktenblatt zur Holzkrise online: -

 Faktenblatt-Holz

- Neue Webseite "Fachtechnik" online-

 Fachtechnik

Redaktion: Detail

Update Tarif-und Arbeitsrecht im Dachdeckerhandwerk

Update Tarif-und Arbeitsrecht im Dachdeckerhandwerk

Das Kompendium Tarif- und Arbeitsrecht im Dachdeckerhandwerk – herausgegeben vom ZVDH – gilt mittlerweile als bewährtes Standardwerk. Der Ordner enthält sämtliche Lohn- und Gehaltstarifverträge im Dachdeckerhandwerk sowie die gültigen Rahmentarifverträge für gewerbliche Arbeitnehmer und Angestellte. Zu den wichtigsten Paragrafen der Rahmentarifverträge gibt es zudem praxisnahe Kommentierungen. Dies erleichtert den Umgang mit vielen Tarif- und Arbeitsrechtsregelungen. Die Gliederung orientiert sich an unterschiedlichen arbeitsrechtlichen Themenbereichen wie Arbeitsvertrag, Urlaub, Entgeltfortzahlung, Arbeitsausfall, Kündigung, Ausbildung, Mutterschutz und Elternzeit.

TV Lohn und Gehalt
Nach dem erfolgreichen Abschluss der Tarifverhandlungen im November 2020 wurde der vorliegende Ordner mit wichtigen Neuerungen ergänzt. So sind in der Ergänzungslieferung (Auslieferung: 3. März 2021) die neuen Tarifverträge mit den aktuellen Tabellen zu Lohn und Gehalt enthalten. Diese sehen eine Fortgeltung der bisherigen Werte bis zum 30. September 2021 und ab dem 1. Oktober 2021 eine Anhebung der Löhne und Gehälter um 2,1 Prozent vor. Neben dem Lohntarifvertrag für Bayern ist auch der aktuelle Ausbildungsvergütungstarifvertrag mit der Erhöhung der Ausbildungsvergütungen ab dem 1. Januar 2021 in dieser Lieferung enthalten.

TV Altersversorgung
Zur dauerhaften Sicherung der Rentenbeihilfe wurde der TV Altersversorgung für gewerbliche Arbeitnehmer neu gefasst; dies hatte auch Änderungen des TV Aufteilung und des TV Sozialkassenverfahren zur Folge.

Rahmentarifvertrag Angestellte
Darüber hinaus beinhaltet die Lieferung umfassende Erläuterungen zum Wortlauttext des Rahmentarifvertrags für kaufmännische und technische Angestellte (RTVA). Diese Kommentierung unterstützt beim Umgang mit dem RTVA in der täglichen Praxis.

Aktualisiert oder ergänzt wurden zudem die AVE-Übersicht (Stand September 2020), das Kapitel „Tariflicher und Gesetzlicher Mindestlohn“ sowie die Tabelle zum beitragspflichtigen Bruttolohn.

Vervollständigt wird die Lieferung durch zwei neue Muster zur Einführung von Kurzarbeit, die sowohl für eine Einzelvereinbarung als auch für eine betriebliche Vereinbarung vorliegen. Überarbeitet wurde ebenfalls das Muster für die Quittung über empfangene Arbeitspapiere.

Preisvorteil für Mitgliedsbetriebe
Der Preisvorteil für Innungsbetriebe beim Grundwerk ist enorm: Die Standardversion der Loseblattsammlung kostet 99,00 Euro, der Vorzugspreis für Mitgliedsbetriebe beträgt 59,00 Euro. Der Ordner kann über die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller bestellt werden:
http://bit.ly/Tarif-und-Arbeitsrecht-2021

 

Seitenanfang