Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V.
Startseite

Cyber-Sicherheit im Handwerk

Roadshow des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk

Cyber-Sicherheit im Handwerk

Cyber-Sicherheit ist für das Handwerk ein bedeutendes Thema, mit dem für zahlreiche Betriebe ein hoher Informationsbedarf und viele Unsicherheiten einhergehen. Durch die zunehmende Vernetzung von Systemen und dem steigenden Digitalisierungsgrad werden Handwerksunternehmen zu einem begehrten Ziel von Hackerangriffen, Schadsoftware, Phishing und anderen Cyber-Attacken. 

Studien belegen, dass die Cyber-Sicherheit immer noch eines der größten Hemmnisse für Handwerksbetriebe darstellt, den Schritt in die Digitalisierung zu wagen. Cyber-Sicherheit ist daher eine wesentlichen Voraussetzung für eine erfolgreiche Digitalisierung, auch für Dachdeckerbetriebe.

Um Handwerksbetrieben zu helfen, Cyber-Risiken zu erkennen, über entsprechende Maßnahmen zu informieren und um gemeinsam adäquate Lösungsansätze zu erarbeiten, tourt das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk (KDH) gemeinsam mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) im November und Dezember 2019 mit einer Roadshow durch vier Städte in Deutschland. Der ZVDH ist Transferpartner im KDH und unterstützt die Bemühungen, hier aufzuklären und für mehr Sicherheit im Betriebsalltag zu sorgen.

Im Fokus steht dabei die Klärung der Fragen:

  • Was können Handwerksbetriebe konkret tun um sich vor einem solchen Angriff zu schützen?
  • Wie können Schwachstellen im Betrieb identifiziert werden?
  • Welche Schritte sind dafür notwendig?

Die Roadshow macht in vier Städten halt:

22.11.2018 Frankfurt am Main
29.11.2018 München
05.12.2018 Berlin
12.12.2018 Düsseldorf

Seitenanfang