Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V.
Presse

News

ZVDH aktuell

Digitalisierung geht voran

Digitalisierung geht voran

Im Dachdeckerhandwerk lässt sich anhand ZVDH-interner Umfragen erkennen, dass die Digitalisierung weiter zunimmt. Und nicht erst seit der Coronakrise zeigt sich zum Beispiel der Vorteil eines Drohneneinsatzes, um ein erstes Aufmaß zu erstellen. Das Interesse an der fliegenden Unterstützung nimmt in Dachdeckerbetrieben zu. 2019 gaben über 60 % an, sie könnten sich den Einsatz von Drohnen oder Drohnenservices vorstellen und 13 % haben bereits eine eigene Drohne. Weiterlesen

2. Update: Umgang mit AU-Bescheinigungen

2. Update: Umgang mit AU-Bescheinigungen

Dass die Sonderregelung zur telefonischen Krankschreibung Ende vergangener Woche nicht verlängert worden war, hatte für viel Kritik gesorgt. Nun hat der Bundesausschuss eingelenkt. Krankschreibungen wegen Erkältungen sollen in der Corona-Krise nun doch weiterhin auch per Telefon möglich sein. Die Sonderregelung sollte eigentlich auslaufen, wird nun aber doch noch einmal bis vorerst 4. Mai verlängert.

weiterlesen »

Update: NRW Corona-Soforthilfe wieder freigeschaltet

Die Zahlung der NRW-Soforthilfe 2020 für Solo-Selbstständige und Kleinstbetriebe wurde nach Bekanntwerden von Betrugsfällen gestoppt. Nun wurde die Webseite wieder freigeschaltet.

weiterlesen »

Das Dachdeckerhandwerk in Zeiten der Corona-Krise

Trotz der Ausbreitung des Corona-Virus können viele Dachdeckerbetriebe ihrer Arbeit weiterhin nachgehen und zum Beispiel gerade jetzt wichtige Sanierungsmaßnahmen an Schulen oder Kindergärten vornehmen. Worauf es auf Baustellen nun ankommt, ist der Schutz der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, aber auch der Auftraggeber. Daher hat der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) gemeinsam mit den Landesverbänden und Innungen eine umfangreiche Aufklärungskampagne für seine Mitgliedsbetriebe gestartet. Weiterlesen

Seitenanfang