Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V.
Presse

Pressemitteilungen

Informationen des ZVDH

Mayener Dachdeckerschule unterrichtet chinesische Studenten

Mayener Dachdeckerschule unterrichtet chinesische Studenten

Da staunten die Schülerinnen und Schüler im Mayener Bundesbildungszentrum für Dachdecker (BBZ) nicht schlecht, als letzte Woche eine Delegation aus China durch die Werkhallen schritt und sich interessiert die Arbeiten der jungen Dachdecker zeigen ließ.

weiterlesen »

Ausbildungsplätze

Ausbildungsplätze "ganz oben" - schnell gefunden auf der neuen Bewerberplattform

Junge Leute, die ein Praktikum oder eine Ausbildung „ganz oben“ anstreben, werden nun schnell fündig: Mit der Webseite www.dachdeckerdeinberuf.de hat der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) eine neue Bewerberplattform inklusive App online gestellt. Schüler und Schülerinnen können sich auf der Seite umfassend über den Dachdecker-Beruf informieren.

weiterlesen »

Dauerhafte Lösung zur HBCD-Entsorgung

Heute, am 7. Juli 2017, hat der Bundesrat einer neuen Verordnung zugestimmt, die die Entsorgung von HBCD-haltigen Dämmstoffen wieder vereinfacht. Vor allem das Dachdeckerhandwerk hatte unter der Neuregelung gelitten, die am 30. September 2016 in Kraft getreten war. Dadurch war der auch als Styropor bekannte Dämmstoff als gefährlich eingestuft worden; es kam zu Entsorgungsengpässen und Preisexplosionen. Nach ZVDH-Informationen tritt die neue Verordnung ab 1. September 2017 in Kraft.


weiterlesen »

ZVDH-HGF Ulrich MarxZVDH-HGF Ulrich Marx

Sozialkassen des Dachdeckerhandwerks gesichert – dank SokaSiG II

Gestern hat der Bundestag den Gesetzentwurf von CDU/CSU und SPD zur Sicherung der Sozialkassenverfahren einstimmig angenommen. Hinter dem sperrigen Begriff Sozialkassenverfahrenssicherungsgesetz, kurz SokaSiG, verbirgt sich der Wunsch, einen effektiven Rechtsschutz für die Sozialkassen sicherzustellen. Die Sozialkassen beruhen auf allgemeinverbindlich erklärten Tarifverträgen und waren von einer Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts im September letzten Jahres betroffen.

weiterlesen »

Seitenanfang