Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V.
Presse

News

ZVDH aktuell

Dachdeckerhandwerk meistert die Coronakrise

Die Auswirkungen der Coronakrise auf das Dachdeckerhandwerk war Thema einer Umfrage, die der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) vor zwei Wochen gestartet hatte. Befragt wurden die rund 7.000 Mitgliedsbetriebe, über 1.300 Betriebe haben geantwortet. Erfreuliches Ergebnis: Die meisten Betriebe spüren bislang keine oder nur geringe coronabedingte Auswirkungen. Weiterlesen

Halteverbot auf Fahrrad-Schutzstreifen

Seit dem 28. April 2020 ist es laut Straßenverkehrsverordnung verboten, auf Fahrradschutzstreifen zu halten, selbst das Be- und Entladen ist nicht gestattet und wird mit Bußgeldern sowie Punkten in Flensburg belegt. Das hat beträchtliche Folgen für Dachdeckerbetriebe und deren Zulieferer, die darauf angewiesen sind, mit ihren Fahrzeugen möglichst nah an Baustellen heranzufahren. Weiterlesen

DGUV 38: Die neue Unfallverhütungsvorschrift Bauarbeiten ist da

 Das grundlegende Regelwerk für den Arbeitsschutz aus Unternehmersicht auf Baustellen, die „Unfallverhütungsvorschrift (UVV) Bauarbeiten“, ist erschienen und gilt seit dem 1. April 2020, die alte UVV Bauarbeiten tritt damit außer Kraft. Weiterlesen

Weltkongress Gebäudegrün auf den 28.-30. September 2021 verschoben

Weltkongress Gebäudegrün auf den 28.-30. September 2021 verschoben

Der ZVDH sollte in diesem Jahr Partner des Weltkongress Gebäudegrün 2020 sein (geplant für den 16.-18. Juni). Der Bundesverband GebäudeGrün (BuGG) hatte als Veranstalter bereits über 30 Kooperations- und Medienpartner mit im Boot, ein Programm mit 98 Vorträgen aufgestellt, die begleitende Fachausstellung mit 46 Ausstellern war nahezu ausgebucht und mehrere hundert Anmeldungen lagen bereits vor. 

weiterlesen »

Seitenanfang