Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V.
- DACH+HOLZ - Umfangreiches Angebot am ZVDH-Stand-

ZVDH-Podcast

- DACH+HOLZ International 2022-

Alle Termine auf einen Blick

- Das Deutsche Dachdeckerhandwerk-

Geschäftsbericht 2021 online

- ZVDH-Podcast Folge 41-

ZVDH-Präsident Dirk Bollwerk zur Messe DACH+HOLZ

- Zeitwerte für DWA - Überarbeitete 5. Auflage erschienen-

Wichtige Kalkulationshilfe

Presse

Pressemitteilungen

Sie möchten in den Verteiler für Pressemitteilungen aufgenommen werden?
Einfach eine Mail an cbuettner@dachdecker.de senden!

Informationen des ZVDH

 

Janina Kitchen, Prüfungsbeste des BBZ Meistervorbereitungskurses 2020/2021Janina Kitchen, Prüfungsbeste des BBZ Meistervorbereitungskurses 2020/2021

2. Meistervorbereitungskurs in Coronazeiten: Erfolg mit Fernunterricht, Abstand und Masken

Bereits der zweite Meistervorbereitungskurs, der am Bundesbildungszentrum des Deutschen Dachdeckerhandwerks (BBZ) unter Coroabedingungen durchgeführt wurde, fand seinen erfolgreichen Abschluss.

weiterlesen »

Rundholz im Wald, Quelle: ZVDH/BüttnerRundholz im Wald, Quelle: ZVDH/Büttner

Holzpreise und Lieferengpässe

  • Wirtschaftsminister Peter Altmaier lädt Bauverbände und Holzwirtschaft zum Runden Tisch
  • Gemeinsamer Aktionsplan zur Sicherung der Lieferketten
  • Gespräche auf EU-Ebene angekündigt

weiterlesen »

100 Prozent Erfolgsquote beim Vorbereitungslehrgang auf die Gesellenprüfung

100 Prozent Erfolgsquote beim Vorbereitungslehrgang auf die Gesellenprüfung

26 Teilnehmer haben sich dieses Jahr im Mayener Bundesbildungszentrum des Deutschen Dachdeckerhandwerks (BBZ) auf die Gesellenprüfung vorbereitet. Alle haben an der Prüfung teilgenommen und bestanden.

weiterlesen »

Dachdeckerverband warnt: Energiewende in Gefahr

Dachdeckerverband warnt: Energiewende in Gefahr

Schon im März hatte der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) auf massive Preissteigerungen und Materialengpässe bei Holzprodukten und Dämmstoffen hingewiesen. Eine aktuelle Umfrage unter den Innungsbetrieben zeigt, wie ernst die Lage nunmehr ist: Über 60 % der Betriebe berichten über Preissteigerungen von mehr als 50 %, einige müssen Steigerungen von über 100 % hinnehmen. Dies betreffe vor allem Latt- und Schalholz.

weiterlesen »

Seitenanfang