Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V.
Presse

Pressemitteilungen

Informationen des ZVDH

Dachdecker-Verband und IG BAU einigen sich auf neuen Mindestlohn

Dachdecker-Verband und IG BAU einigen sich auf neuen Mindestlohn

Die tariflichen Mindestlöhne im Dachdeckerhandwerk steigen ab 2020 an. Verhandelt wurde der Branchenmindestlohn vom Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhand-werks (ZVDH) mit seinem Sozialpartner, der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Das Ergebnis wurde nun fristgerecht von beiden Parteien angenommen.

weiterlesen »

Foto: ZVDHFoto: ZVDH

Dachdecker-Verband begrüßt Einwanderungsgesetz für Fachkräfte

Es steht außer Frage: Deutschland braucht Fachkräfte aus anderen Ländern, vor allem, um auch die dringend benötigten Wohnungen zu bauen. 2018 wurden laut Statistischem Bundesamt nur 285 900 Wohnungen errichtet, obwohl die Zahl der Baugenehmigungen mit 346 800 Wohnungen deutlich höher lag. Trotz des hohen Vergütungsniveaus – die Mindestlöhne am Bau gehören zu den höchsten in Deutschland – kann die Branche den Bedarf an Fach- und anderen Arbeitskräften nicht nur aus dem Inland oder den EU-Ländern decken.

weiterlesen »

Foto: BBZFoto: BBZ

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek zu Besuch im BBZ Mayen

"Chancen für junge Menschen" und der „DigitalPakt Schule“ waren die vorrangigen Themen beim Besuch von Anja Karliczek im Bundesbildungszentrum des Deutschen Dachdeckerhandwerks (BBZ) in Mayen.

weiterlesen »

Zentralverband Dachdecker: Endlich Förderung für energetische Sanierung umsetzen

Zentralverband Dachdecker: Endlich Förderung für energetische Sanierung umsetzen

Europaweit wird an neuen Methoden gearbeitet, um bestehende Häuser energieeffizient zu sanieren. Die größte Herausforderung besteht darin, die Rate, Qualität und Effektivität von Gebäudesanierungen zu erhöhen.

weiterlesen »

Seitenanfang