Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V.
Presse

Pressemitteilungen

Sie möchten in den Verteiler für Pressemitteilungen aufgenommen werden?
Einfach eine Mail an cbuettner@dachdecker.de senden!

Informationen des ZVDH

Verhandlungserfolg im Vermittlungsausschuss: Bund und Länder einigen sich auf Änderungen am Klimapaket

Verhandlungserfolg im Vermittlungsausschuss: Bund und Länder einigen sich auf Änderungen am Klimapaket

Der Vermittlungsausschuss hat sich am 18. Dezember auf Änderungen rund ums Klimapaket geeinigt. Dirk Bollwerk, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Dachdeckerhandwerks zeigt sich erleichtert.

weiterlesen »

Auch begrünte Dächer sorgen für gutes KlimaAuch begrünte Dächer sorgen für gutes Klima

Dachdecker-Verband fordert schnelle Umsetzung der steuerlichen Förderung bei Gebäudesanierung

Das Bundeskabinett hat letzte Woche die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierungen ab 1. Januar 2020 beschlossen. Der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) sieht damit eine langjährige Forderung des Handwerks endlich erfüllt. Wichtig sei es, die „zweite Säule“ der steuerlichen Förderung schnell umzusetzen, mahnt ZVDH-Präsident Dirk Bollwerk.

weiterlesen »

Bild: Gino Crescoli, PixabayBild: Gino Crescoli, Pixabay

Dachdecker-Verband fordert mehr Bürokratie-Abbau

Die Bundesregierung hat gerade einen Gesetzesentwurf für ein drittes Bürokratieentlastungsgesetz (BEG III) beschlossen. Die vorgesehenen Maßnahmen werden kaum Entlastung für Handwerksbetriebe mit sich bringen und bleiben deutlich hinter den Forderungen des Handwerks zurück. Der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) fordert weitergehende Maßnahmen, damit Betriebe wirklich entlastet werden.

weiterlesen »

Austausch alter Fenster wird gefördert, Bild: ZVDHAustausch alter Fenster wird gefördert, Bild: ZVDH

Dachdecker-Verband begrüßt steuerliche Förderung bei Gebäudesanierung

Die Koalition hat sich auf der 4. Sitzung des Klimakabinetts auf einige zentrale Klimaschutz-Maßnahmen geeinigt. Vor allem die seit Jahren vom Handwerk geforderte steuerliche Förderung bei energetischen Sanierungen wird vom Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) begrüßt: Bei selbstgenutztem Eigentum soll diese ab 2020 in Ergänzung zur bereits bestehenden Förderung eingeführt werden. Durch einen Abzug von der Steuerschuld wird gewährleistet, dass Gebäudebesitzer aller Einkommensklassen gleichermaßen profitieren.

weiterlesen »

Seitenanfang