Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V.
- Wie finden Dachdeckerbetriebe Azubis? Verraten wir im -

 Podcast

- Einstiegsqualifikation -

ZDH-Flyer aktualisiert

- Bundesverband Solarwirtschaft-

2023 mehr als eine Million neue Solaranlagen

Presse

Pressemitteilungen

Sie möchten in den Verteiler für Pressemitteilungen aufgenommen werden?
Einfach eine Mail an cbuettner@dachdecker.de senden!

Informationen des ZVDH

 

25 Umschüler starten im Mayener Dachdecker-Bundesbildungszentrum

25 Umschüler starten im Mayener Dachdecker-Bundesbildungszentrum

25 Teilnehmer nutzen die Chance, ihre berufliche Zukunft in die Hand zu nehmen und starteten am 2. Januar 2024 den 55. Vorbereitungslehrgangs für die Dachdeckergesellenprüfung. Der Kurs ist für Dachdeckerhelfer und Umschüler konzipiert und findet im Bundesbildungszentrum des Deutschen Dachdeckerhandwerks in Mayen statt.

weiterlesen »

Rolf Fuhrmann, stellv. ZVDH-Hauptgeschäftsführer (Bild: ZVDH)Rolf Fuhrmann, stellv. ZVDH-Hauptgeschäftsführer (Bild: ZVDH)

Teilqualifikation im Dachdeckerhandwerk: Lösungsansatz gegen Fachkräftemangel

Der Mangel an qualifizierten Fachkräften im Dachdeckerhandwerk ist ein branchenweit spürbares Problem. Um diesem entgegenzuwirken, setzt die Branche vermehrt auf innovative Lösungen, darunter die Einführung von Teilqualifikationen (TQ). Dies bietet jungen Erwachsenen über 25 Jahren die Chance, schrittweise berufliche Kenntnisse und Fertigkeiten zu erwerben und am Ende einen Berufsabschluss nachzuholen. Somit ist die Teilqualifikation – abgeleitet aus anerkannten Ausbildungsberufen – eine wichtige Möglichkeit, dem Fachkräftemangel zu begegnen. 

weiterlesen »

Bundessieger im Dachdeckerhandwerk 2023 gekürt

Bundessieger im Dachdeckerhandwerk 2023 gekürt

Auch dieses Jahr wurden die besten Dachdeckergesellen und -gesellinnen der Bundesländer ermittelt. In einem spannenden Wettbewerb traten die 13 Landessieger und eine Landessiegerin am 6. und 7. November 2023 im Karlsruher Dach-deckerbildungszentrum Baden-Württemberg an. Dort meisterten sie vielfältige Aufgaben im Steildach- und Flachdachbereich sowie im Bereich der Fassade, darunter eine Kür- als auch zwei Pflichtaufgaben.

weiterlesen »

Neuer Mindestlohn im Dachdeckerhandwerk: Tarifpartner einigen sich

Neuer Mindestlohn im Dachdeckerhandwerk: Tarifpartner einigen sich

Die tariflichen Mindestlöhne im Dachdeckerhandwerk steigen ab 2024 an. Zuletzt waren die Mindestlöhne 2022 erhöht worden. Vor dem Hintergrund der anhaltenden Inflation waren sich die Tarifparteien einig, auch den im Dachdeckerhandwerk geltenden Mindestlohn anzupassen. Verhandelt wurde der Branchenmindestlohn vom Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) mit seinem Sozialpartner, der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Das Ergebnis wurde nun fristgerecht von beiden Parteien angenommen.

weiterlesen »

Seitenanfang