Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V.
- Achtung: Gefälschte SMS im Umlauf-

 Falsche Paketbenachrichtigung

- 10 gute Gründe fürs Dachdeckerhandwerk -

 Toller Film

- Selbsttest jetzt kostengünstig bestellen!-

 Mitgliedsbereich

- Neue Podcast-Ausgabe online:-

Podcast

ZVDH digital

ZVDH digital

Informationen zur Digitalisierung im Dachdeckerhandwerk

 
DDH-Artikel zur Digitalisierung

DDH-Artikel zur Digitalisierung

In loser Folge berichtet der ZVDH in der Verbandszeitschrift DDH Das Dachdecker-Handwerk über das Thema Digitalisierung mit all seinen Facetten. Hier stehen nun alle bisher erschienenen Beiträge zum Download bereit.

weiterlesen »

Gefälschte SMS mit angeblicher Paketbenachrichtigung im Umlauf

Offenbar versenden Kriminelle zurzeit wieder massenhaft SMS mit Paketbenachrichtigungen im Namen von Paketdiensten wie z.B. DHL. Dies berichten mehrere Pressemeldungen sowie Nutzerinnen und Nutzer. Hintergrund ist vermeintlich ein Datenleck bei Facebook, wodurch Kriminelle an zahlreiche Telefonnummern gelangt sind.

weiterlesen »

Google Maps DSGVO-konform einbinden

Google Maps DSGVO-konform einbinden

Seit Jahren nutzen Unternehmen Google Maps auf ihrer Webseite, um Kunden über den Firmenstandort zu informieren und Besuchern die Anfahrt- und Parkmöglichkeit aufzuzeigen, oder Betriebe als Ausbildungsbetriebe auffindbar zu machen. Google und der Datenschutz ist dabei immer ein Dauerthema. Hier ein interessanter Beitrag, der aufzeigt, wie man Google Maps (fast) datenschutzkonform auf Webseiten einbinden kann. Beitrag ansehen

Google Drive-Scam: Vorsicht vor neuer Phishing-Methode

Google Drive-Scam: Vorsicht vor neuer Phishing-Methode

Laut aktuellen Medienberichten nutzen Kriminelle zurzeit eine neue Methode aus, Schadsoftware zu verbreiten oder Daten abzugreifen. Sie versenden über den Cloud-Dienst Google Drive massenhaft E-Mails mit Einladungen, gemeinsam online an Dokumenten mitzuarbeiten oder an Umfragen teilzunehmen. Dafür sei es notwendig, auf den angegebenen Link zu klicken. Das Perfide: Die E-Mails stammen tatsächlich vom Cloud-Dienst Google Drive.  Nähere Infos

Seitenanfang