Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V.
Presse

Pressemitteilungen

Sie möchten in den Verteiler für Pressemitteilungen aufgenommen werden? Einfach eine Mail an cbuettner@dachdecker.de senden!

Informationen des ZVDH

ZVDH-HGF Ulrich MarxZVDH-HGF Ulrich Marx

BEG II: Zentralverband der Dachdecker sieht wenig Bürokratie-Entlastung

Mit dem zweiten Bürokratieentlastungsgesetz (BEG II) hat die Bundesregierung Neuerungen vorgestellt, die auch das Handwerk betreffen. Doch statt Entlastung ist ein Mehr an Bürokratie festzustellen. Ein Beispiel ist die neue Fälligkeitsregelung der Sozialversicherungsbeiträge: Die Sozialabgaben sollen nun in Höhe der tatsächlichen Beiträge des Vormonats als „voraussichtliche Beitragsschuld“ bis zum fünftletzten Bankarbeitstag abgerechnet werden.

weiterlesen »

Karrierestart am Bundesbildungszentrum Dachdecker

Karrierestart am Bundesbildungszentrum Dachdecker

115 junge Leute haben am 16. August am Bundesbildungszentrum des Deutschen Dachdeckerhandwerks (BBZ) ihre weitere berufliche Karriere gestartet. Eine kurzweilige Auftaktveranstaltung war der Startschuss für 16 Dachdeckerhelfer und Umschüler, die sich in einem viermonatigen Vollzeitkurs auf die Dachdeckergesellenprüfung vorbereiten.

weiterlesen »

Quelle: DörkenQuelle: Dörken

ZVDH kritisiert Scheitern der Wohnungsbau-Förderung

Die Koalition hat ein vorläufiges Aus der steuerlichen Förderung für den Wohnungsbau bekannt gegeben. Es gab keine Einigung bei der Mietpreisbindung und den Fördergrenzen für den hochpreisigen Wohnungsbau. Die Bundesregierung wollte mit einer Sonderabschreibung (Sonder-Afa) über drei Jahre Privatinvestoren für den Mietwohnungsbau gewinnen.

weiterlesen »

ZVDH begrüßt Beschlüsse zur Flexi-Rente

Die Große Koalition hat sich über Eckpunkte der sogenannten Flexi-Rente geeinigt. Künftig soll es ab dem 63. Lebensjahr möglich sein, die Teilrente stufenlos zu wählen. Die Bundesregierung will damit Arbeitnehmern einen flexiblen Übergang in die Rente ermöglichen.

weiterlesen »

Seitenanfang