Ausbildungsplätze „ganz oben“ – schnell gefunden auf der neuen Bewerberplattform fürs Dachdeckerhandwerk

Junge Leute, die ein Praktikum oder eine Ausbildung „ganz oben“ anstreben, werden nun schnell fündig: Mit der Webseite www.dachdeckerdeinberuf.de hat der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) eine neue Bewerberplattform inklusive App online gestellt. Schüler und Schülerinnen können sich auf der Seite umfassend über den Dachdecker-Beruf informieren. 

Sie erfahren, dass Dachdecker anspruchsvolle und abwechslungsreiche Arbeiten erledigen, die Bezahlung während der Ausbildung gut und der Job krisensicher ist. Bei Interesse für den Dachdeckerberuf kann sich der Schüler mit nur drei Klicks für ein Praktikum oder gleich eine Lehrstelle bewerben: Über eine Postleitzahlsuche werden bis zu zehn Innungsbetriebe angezeigt; der Interessent kann dann direkt eine oder mehrere Anfragen versenden. Anzugeben sind lediglich Name, Alter und erstrebter – oder bereits vorhandener – Schulabschluss sowie Mailadresse oder Mobilnummer. Ein intelligentes Kontaktsystem sorgt dafür, dass keine Anfrage verloren geht und jeder Bewerber zeitnah eine Antwort erhält.

Ein Ausbildungsversprechen

Innungsbetriebe, die sich besonders engagiert zeigen, können auf der Webseite das sogenannte Ausbildungsversprechen anklicken. Damit erklären sie, dass sie neun wesentliche Punkte während der Ausbildung beachten, zum Beispiel abwechslungsreiche Beschäftigung, regelmäßiges Feedback sowie beste Übernahmechancen und gute Bezahlung.

Aktuelle News

Seite
1 23»
27 Treffer

 Ab sofort könnt Ihr uns auch auf Instagram folgen. Es werden auch bald mehr Bilder: versprochen!

Wir haben zwei Dachdecker-Botschafter, die für uns auf über die Dachdecker-Fachmesse Messe DACH+HOLZ berichten werden: Charlyne Shabani (20) und Leon Hain (15) machen Fotos, interviewen Aussteller und Besucher und berichten in kurzen Clips über Themen, die spannend finden.

Eine gute Nachricht: Mehr Jugendliche starten wieder eine Ausbildung im Dachdeckerhandwerk und zwar genau 7,07 Prozent mehr als im Vorjahr! Insgesamt lernen derzeit rund 7000 junge Leute den Dachdeckerberuf.

Dirk Bollwerk ist neuer ZVDH-Präsident // Michael Zimmermann ist neuer ZVDH-Vizepräsident 


Neues vom ZVDH: Der DachCheck ist online! Eine Unterstützung für Dachdeckerbetriebe, um Kunden zu binden und neue zu finden.

 


Seite
1 23»