Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V.
- Bundesweite Kampagne-

Aktionswoche Gebäudegrün

- Dachlatten-Vereinbarung-

Neufassung verabschiedet

- Neue Podcast-Folge: Kürzungen Fördermittel / Höhere Solarförderung /Update Dachlattenvereinbarung /Nachweisgesetz-

 Folge 44

Redaktion: Detail

Rund um Arbeitsschutz und Prävention - Angebote der BG BAU

Die BG BAU hat viele interessante Angebote, die helfen, das Arbeiten auf Baustellen sicherer zu machen und die Gesundheit der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu erhalten. Im Folgenden ein Überblick.

Vorbeugung der Rückenerkrankungen

Beschäftigte auf dem Bau und in Handwerksbetrieben bewegen oft schwere Lasten und arbeiten in Zwangshaltungen. Mit einem vorbeugenden Rückenkolleg will hier die BG BAU gegensteuern. Ziel des Trainingsprogramms ist es, das Risiko einer chronischen Erkrankung des Bewegungsapparats zu reduzieren. Mit der Ausweitung des Angebots auf die BG Klinik Ludwigshafen wird das Rückenkolleg neben Bremen und Hamburg nun an drei Klinikstandorten durchgeführt. Mithilfe von medizinischem und physiotherapeutischem Fachpersonal sollen die Sensibilität für das Thema, aber auch Beweglichkeit und Fitness gestärkt werden.

Die Kosten für das Programm übernimmt die BG BAU für ihre Versicherten. Das schließt unter anderem die Fahrtkosten und die Unterbringung in der Nähe des Präventionsstandortes ein. Ebenso erstattet die BG BAU Unternehmen das Arbeitsentgelt einschließlich der Sozialversicherungsbeiträge für die Teilnehmenden. Interessierte können sich beim nächstgelegenen Zentrum des Arbeitsmedizinisch-Sicherheitstechnischen Dienstes der BG BAU melden – über die Ansprechpartnersuche – oder per E-Mail an die BG BAU: rrl@bgbau.de. Weitere Informationen: www.bgbau.de/rueckenkolleg

Arbeitsschutzprämien 2022

Ein Schwerpunkt der Arbeitsschutzprämien ist die Absturzprävention. Fehlende oder mangelhafte Sicherungseinrichtungen an hochgelegenen Arbeitsplätzen sorgen immer wieder für schwere Absturzunfälle. Hier möchte die BG BAU die Bereitschaft von Unternehmerinnen und Unternehmern stärken, in präventive Maßnahmen gegen Absturz an hochgelegenen, absturzgefährdeten Arbeitsplätzen zu investieren. Mit dem neuen Prämienpaket zur Absturzprävention können zusätzliche, vom Beitrag unabhängige Fördermittel für Maßnahmen aus dem Kapitel „Absturz“ von den Unternehmen abgerufen werden. Fragen zu den Arbeitsschutzprämien werden telefonisch unter: 0800 3799100 oder per Mail: an arbeitsschutzpraemien@bgbau.de beantwortet. Ausführliche Informationen sind hier abrufbar: www.bgbau.de/praemien

Newsletter BG BAU

Der BG BAU Newsletter informiert regelmäßig über folgende Themen:

  • Veröffentlichung neuer und aktualisierter Medien
  • Neue „Bausteine“, Unfallverhütungsvorschriften und Handlungshilfen
  • Hinweise auf neue Arbeitsschutzprämien
  • Aktuelle Meldungen zu Prävention, Rehabilitation, Recht und Arbeitsmedizin
  • Tipps zu Weiterbildungsangeboten und Veranstaltungen

Bestellung des Newsletters:
www.bgbau.de/die-bg-bau/presse/newsletter/

Seitenanfang