Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V.
- Berufsvalidierungs- und -digitalisierungsgesetz beschlossen-

Erläuterung

- Datenschutz/Gefälschte E-Mails-

Betrügende geben sich per E-Mail oder SMS als Finanzamt aus

- Moosbildung auf Dächern-

Neues ZVDH-Faktenblatt

- Girls'Day-

Mitmachen lohnt sich!

Redaktion: Detail

Messenews im Überblick

Messenews im Überblick

Nun ist es nicht mehr lang hin: In wenigen Tagen öffnet die Stuttgarter Messe ihre Tore, und zwar für 529 Aussteller aus 26 Ländern, die eine Netto-Fläche von 33.900 Quadratmetern belegen. Damit kann die DACH+HOLZ International ein deutliches Zeichen gegen den Trend in der Bauwirtschaft setzen und ein positives Signal in die Branche senden. Die Branche freut sich auf den Austausch in Präsenz. Auch der bisherige Abruf der Tickets ist äußerst vielversprechend mit der bislang höchsten Rate, die bei der DACH+HOLZ jemals verbucht werden konnte.

ZVDH-Stand mit Partnern

Gemeinsam mit der BG BAU und Holzbau Deutschland ist der ZVDH in Halle 9 am Stand 213 zu finden. Außerdem sind das Mayener Bundesbildungszentrum, der Bundesverband GebäudeGrün und die SOKA-DACH an unserem Stand vertreten. Dort gibt es einen besonderen Service: Kundenberater Michael Dötz liefert Informationen zur gesetzlichen Rente bis zur SOKA-DACH-Zusatzrente und bietet individuelle Beratungen für den Start in die Selbstständigkeit an. Anmeldungen sind noch per Mail bis zum 5. März möglich: michael.doetz@soka-dach.de

Aktionen für den Nachwuchs

Erstmals ist die Aktion DACH auf der Messe mit eigenem Stand vertreten und informiert in Halle 8 (Stand 327) über die vielfältigen Projekte und Materialien zur Nachwuchswerbung, die von Landesverbänden, Innungen und den Innungs-Dachdeckerbetrieben genutzt werden können. Aber auch interessierte Schüler und Schülerinnen finden hier Wissenswertes über den Dachdeckerberuf: Sie können mittels VR-Brillen in die Welt des Dachdeckers eintauchen und gleich gefahrlos ihre Höhentauglichkeit testen, aber auch die tollen Aussichten hoch oben auf dem Dach genießen. Mit dem Jump ‘n Run-Game im Dachdecker-Style wird spielerisch in die Dachdeckerwelt eingeführt und ein Dachdecker-Quiz verrät, ob der Beruf passt und wenn ja, welcher Schwerpunkt der richtige ist. Bislang haben sich bereits 17 Schulen für den Messebesuch angemeldet: Auch das ist ein Rekord! Ein weiteres Novum: Die Nationalmannschaft trainiert auf der DACH+HOLZ für die Weltmeisterschaft im Dachdecken. Vor Ort sind das Steildach- und Metalldachteam.

Branchenabend am Messedonnerstag

Anknüpfend an den Erfolg der letzten Messe wird es auch 2024 wieder den beliebten Branchenabend am Messedonnerstag geben. Hier erwartet Sie neben Speis und Trank ein musikalisches Rahmenprogramm. Der Branchenabend findet am Donnerstag ab 18.00 Uhr im Eingang Ost statt.

Start-up-Area

Auch hier wurde nochmal zugelegt: 23 innovative Unternehmen zeigen ihre neuesten Ideen und laden zum Austausch und Fachsimpeln ein: z.B. über Schneeschieber fürs Flachdach, Drohnen und KI, ein Sicherungssystem für Leitern, Apps zur Unterstützung im betrieblichen Alltag oder über ein smartes Monitoringsystem für Flachdächer.

Programmhighlights

Ein umfangreiches Rahmenprogramm begleitet die Messe und bietet Wissenswertes zu Themen wie Nachhaltigkeit, Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit, Bedeutung von Influencern, aber auch Fragen zur Mitarbeitergewinnung und -bindung, Digitalisierung und rund um die Energiewende werden diskutiert. Das Programm ist hier abrufbar: https://www.dach-holz.com/programm/

Seitenanfang