Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V.
- Produktdatenblatt für nahtgefügte, diffusionsoffene Unterdeckbahnen für erweitere Anwendungen - Rückmeldung bis 9. April möglich-

 PDB-UDB-eA

Redaktion: Detail

Aktualisierung des Ordners "Sicher auf dem Dach"

Aktualisierung des Ordners

Der Ordner "Sicher auf dem Dach" wurde kürzlich einer umfassenden Aktualisierung unterzogen. Ein Großteil der Dokumente wurde auf den neuesten sicherheitstechnischen, rechtlichen oder aktuellen Stand der Dinge gebracht.

Neue Gefährdungsbeurteilungen eingefügt
Nicht zuletzt aufgrund der andauernden Pandemiesituation wurde in den Ordner auch eine Gefährdungsbeurteilung zum Thema Hygieneschutzmaßnahmen in Coronazeiten aufgenommen. Ebenfalls berücksichtigt werden die Punkte UV-Strahlung und Hitze sowie die psychischen Belastungen. Weitere Gefährdungsbeurteilungen wurden überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht.

TRGS 519 - Asbest
Im Abschnitt Gefahrstoffe wurden diverse Aktualisierungen im Kontext der TRGS 519 vorgenommen. Der Sachkundenachweis ist nicht mehr unbegrenzt gültig und muss daher in einem Zeitraum von sechs Jahren aufgefrischt werden. Dachdeckerbetriebe, die diese Tätigkeiten ausführen, finden hier alle relevanten und aktuell gültigen Unterlagen, von der unternehmensbezogenen bis zur objektbezogenen Anzeige.

Entstehung des Ordners
Der Ordner wurde im Rahmen des Runden Tisches „Dachdeckerhandwerk“ in Kooperation mit dem ZVDH, Landesinnungsverbänden, Dachdeckerunternehmen und der BG BAU erarbeitet. Er soll den Betrieben als Leitfaden für eine sichere Durchführung im betrieblichen Arbeitsschutz dienen.

Analoger oder digitaler Ordner
Innungsmitglieder können die Inhalte des Ordners kostenlos im internen Bereich auf www.dachdecker.de unter der Rubrik „Sicher auf dem Dach“ in der horizontalen Navigationsleiste herunterladen. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, den Ordner mit den Betriebsdaten vorausgefüllt in Papierform zu erwerben, interessierte Betriebe wenden sich bitte an Jens Möller vom LIV Hessen: jens.moeller@hessendach.de

Seitenanfang