Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V.
- Aktionswoche GebäudeGrün:  -

 Dachdecker-Azubis bauen Gründachmodelle

- Neuer ZVDH-Podcast online:-

 Rund um die Aktionswoche GebäudeGrün

- ZVDH-Statement zur vorläufigen Ablehnung des Tarifergebnisses-

Statement

Redaktion: Detail

Abteilung Technik auf der Sachverständigen-Tagung 2022

Bild: Andrej Bauer

Bild: Andrej Bauer

Auch in diesem Jahr lockt die Sachverständigen Tagung des Berufsbildungswerks des Deutschen Dachdeckerhandwerks (BBW) wieder mit aktuellen Themen in die Eifel – oder an den PC. Vom 26. bis 28. Oktober 2022 findet die Tagung, die von ZVDH-Vizepräsident Michael Zimmermann sowie ZVDH-Bereichsleiter Technik Christian Anders moderiert wird, in Ochtendung statt. Wie im Vorjahr ist zudem auch eine digitale Teilnahme möglich.

Unterdächer, Unterdeckungen, Unterspannungen
Bereits seit einiger Weile wird an dem ZVDH Merkblatt und dem dazugehörigen Produktdatenblatt gearbeitet. Nach intensiver Diskussion mit allen Beteiligten ist nun die Zielgerade erreicht. Bernd Redecker, der den ZVDH seit Juli 2022 als technischer Referent verstärkt, wird auf den aktuellen Arbeitsstand eingehen und die Hintergründe zu den gestellten Anforderungen erklären.

Solaranlagen auf Steildächern
Aufbauend auf dem vorangegangenen Thema wird Herr Redecker am selben Tag einen weiteren Vortrag zum Sachstand bei der Fachregel Dachziegel/Dachsteine halten. Neben dem Evergreen Regeldachneigung hat sich der ZVDH Fachausschuss auch der Frage nach dem Umgang mit Solaranlagen auf Steildächern gewidmet und einen Entwurf für die Installation von Aufdachanlagen erarbeitet. Ziel soll sein, den Dachdeckerbetrieben die entsprechende technische Sicherheit bei der Installation der Anlagen zu geben und somit die Klimawende weiter voranzutreiben.

Asbest in Bitumen
Asbest in Bitumen ist nach wie vor in einigen Bundesländern ein Problem, wenn man „nur“ über den Sachkundenachweis nach TRGS 519 Anlage 4c verfügt. Um das Problem zu lösen, wird an der Entwicklung eines bautechnischen Verfahrens gearbeitet. ZVDH-Referent Philip Witte wird das Problem und den aktuellen Stand darstellen.

Nachweisfreie Bauteile für die Dachsanierung
Christian Anders wird am letzten Tag auf das Thema Nachweisfreie Bauteile eingehen. In dem Zusammenhang werden die neuen Inhalte der DIN 4108-3 und im ZVDH-Merkblatt Wärmeschutz vorgestellt.

Photovoltaik und Brandschutz
Neben den Themen der ZVDH-Referenten werden weitere relevante und aktuelle Bereiche behandelt, darunter unter anderem Fragen zu Brandschutz und PV-Anlagen. Zudem wird Michael Zimmermann über das sensationelle Comeback von PV-Anlagen im Dachdeckerhandwerk berichten.

Weitere Infos und Anmeldung: Link →

Seitenanfang