Tarifverträge im Deutschen Dachdeckerhandwerk

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) kann auf Antrag beider Tarifvertragsparteien einen Tarifvertrag unter bestimmten Voraussetzungen für allgemeinverbindlich erklären. Mit der Allgemeinverbindlicherklärung (AVE) erfassen die Rechtsnormen des Tarifvertrages in seinem Geltungsbereich alle Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Damit gilt der Tarifvertrag nicht nur zwischen Arbeitgebern, die Innungsmitglied sind, und Arbeitnehmern, die Gewerkschaftsmitglied sind, sondern zwischen allen Arbeitgebern und Arbeitnehmern im Geltungsbereich. 
 
Von den 20 als gültig in das Tarifregister eingetragenen Tarifverträgen im Dachdeckerhandwerk sind zurzeit zehn Tarifverträge allgemeinverbindlich. Diese sind im unten stehenden Verzeichnis aufgeführt und jeweils in ihrer derzeit gültigen Fassung abrufbar. 

Übersicht allgemeinverbindliche Tarifverträge Stand August 2017.pdf

TV Mindestlohn 17.06.2015.pdf

RTV Gewerbliche Arbeitnehmer 08.10.2014.pdf

TV Berufsbildung 05.10.2016.pdf

TV 13. Monatseinkommen gewerbliche Arbeitnehmer 05.10.2016.pdf

TV Beschäftigungssicherung 08.10.2014.pdf

TV Altersversorgung 08.10.2014.pdf

TV Sozialkassenverfahren 05.10.2016.pdf

TV Ergänzungsbeihilfe 05.10.2016.pdf

TV VWL 26.06.2001.pdf

TV Dienstpflichtige 01.08.1991.pdf

 

 

 

 

 

 

 

 

News

Seite
1 2345»
21 Treffer

Dirk Bollwerk ist neuer ZVDH-Präsident // Michael Zimmermann ist neuer ZVDH-Vizepräsident 


Neues vom ZVDH: Der DachCheck ist online! Eine Unterstützung für Dachdeckerbetriebe, um Kunden zu binden und neue zu finden.

 


Seite
1 2345»

Ansprechpartnerin

Claudia Büttner bei XING Claudia Büttner
Pressesprecherin ZVDH

Tel. 0221 398038-12
E-Mail:
cbuettner@dachdecker.de